Gelebte Geschichte und Kostüme
  Startseite
    Laufendes
    Gewandungen Allgemein
    Zöliakie
    15. Jahrhundert
    Römern
    Nähtagebuch Einhornkleid
  Über...
  Archiv
  Die schönen Tests...
  Mein Mitbewohner
  Links
  Brettchen..
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    lachfindel
    vogelspinne
    - mehr Freunde


Links
   Lebendige Geschichte
   The Great Pattern Review
   Leonfelder Schnittbuch
   Lady Clare by J.W. Waterhouse
   Night Fearie by Wendy Froud
   Mein kleiner Blog über römische Frauen
   Schlangengesang - Göttinnenspiritualität
   Specieller Bericht zur Ausstellung Dédalus im MRV
   Religion in Lousonna
   Jademonds Blog - oder lieber Mondin
   Darkovanisch-Dics
   Wörterbuch Latein-Deutsch
   Japanisch Dics, etwas langsam
   Der bisweite Beste Englisch Dic's, den ich aufgestöbert hab
   Elfenzaubers Blog
   Archeodunum - römische Ausgrabungen
   Meine Englische Kostümseite "Costumes"
   INC - AnKH's Kostüm-Seite
   Mein Blog für den Jakobsweg
   Flammis Blog
   Hobbits Höhle
   Yewas Blog - sie hat meinen Jakobsweg Blog bei sich verlinkt :-)
   Meine und Flammis Gewandschneiderei!
   Römischer Gutshof in Eigeltingen
   Riedhburg - am Besten ins Forum schneuggen
   Torechtes Leben - Liebenswerte Reenlarpment Gruppe!




moon phases
 


http://myblog.de/hitomi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nähtagebuch Einhornkleid

Das Einhornkleid


Ich stelle mir es momentan so vor:

Dunkelblaues Leinen - ich hab Wundersch?nes Softleinen daf?r gefunden f?r das Ueberkleid.
Das Ueberkleid in A-Form geschnitten, wie mein Feenkleid, ebenso an den Seiten zu schn?ren, aber mit einem separaten G?rtel unter der Brust.
An dieser Stelle bin ich mir noch nicht sicher, ob ich dort nicht einen Abn?her machen sollte, und es einwenig an die Fr?hrenaissance angleichen...

Das Unterkleid wird speziell zum Einhornkleid hinzu gefertigt, damit die Aermelabschlusse auch passen.
Eine Idee, die mir auch noch durch den Kopf spukt, w?ren so Renaissancestulpen als zus?ztlicher Gag f?r die Aermel.

F?r das Einhornfries habe ich auch schon einen Entwurf - beziehungsweise ein Vorbild:
Am Basler M?nster hat es einen Mauerfries, der Medaillonartig eine Szene mit verschiedenen Wildtieren darstellt - den Fries m?chte ich abzeichenen, und meine Einh?rner dort hinen einpassen.
4.5.04 15:24


Ein N?htagebuch nachf?hren macht meines Erachtens nicht viel Sinn - darum beginne ich hier neu.

In der Planung ist:

- Eine SMA Schaube, aus den 3m blauer Wolle, die ich noch zuhause habe, mit Leinen gef?ttert.
- Ein SMA Gugel, wof?r ich aber erst noch Wolle kaufen muss, der hat aber noch etwas Zeit.
- Das Einhornkleid, ab der Flammenkleid HP - bist Horb 18. Juni muss es fertig sein.
- Das Bl?tterkleid - dito.
- Eine neue R?merinnentunika, mit gekn?pften Aermeln - aus selbstgef?rbtem Grundgewebe.
4.5.04 15:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung